Software und Data-Service für digitale Energiedienstleistungen (dEDL)

Software und Data-Service für digitale Energiedienstleistungen (dEDL)
Details
Date:

Oktober 10

Time:

08:30 am - 06:30 pm

Organizer

Smartnet Energy

Website: Zur Anmeldung
Venue

Die Schmiede

EUREF-Campus 15

Berlin, 10829

Software und Data-Service für digitale Energiedienstleistungen (dEDL)

Das Event in Stichworten:

  • Leitfrage: Wer mitmacht zählt! Wo steht der Markt für digitale Energiedienstleistungen?
  • Bühne Vormittag: Workshop Open Data
  • Bühne Nachmittag: Digitale Energiedienstleistungen (dEDL) stellen sich vor
  • Gelegenheit für: Networking, Kooperationen, Kundenkontakt, Beteiligungen
  • Zielgruppe: Startups, Projektierer, Versorger, Ingenieurbüros, Inkubatoren
  • Zielbranchen: Energiewirtschaft, Gewerbe, Industrie, öffentliche Verwaltung
  • TeilnehmerInnen: Geschäftsführung, Abteilungsleitung, Eigentümer

Die Konferenz ist interessant, wenn Sie:

  • das richtige Produkt für Ihren Betrieb suchen.
  • Partner suchen für die Entwicklung von digitalen Energiedienstleistungen.
  • sich über den aktuellen Stand der Lösungen am Markt informieren wollen.
  • Zuwendungsempfänger im Einsparzähler sind und die Open Source Komponente erfüllen möchten.

Mit dabei sind: deZem GmbH, Discovergy GmbH, EWUS GmbH, Fresh Energy GmbH, Homepulse (FR), GreenPocket GmbH, IngSoft GmbH, Magis Consult GmbH, ÖKOTEC GmbH, RED KILOWATT GmbH, weitere angefragt…

Weiterführende Informationen sowie die Agenda finden Sie hier

 


 

Die Veranstaltung im Detail

Digitalisierung ist in aller Munde. Kombiniert mit der Energiewende haben wir ein komplexes, aber auch interessantes Thema. Digital bedeutet hier in erster Linie automatisierte und intelligente Steuerung, basierend auf hochaufgelöster Energieverbrauchsmessung im Minutentakt oder auch auf Sekundenebene. die zentrale These ist: Ohne Echtzeitinformationen zum Energieverbrauch schaffen wir die Energiewende nicht.

Leitfrage: Wer mitmacht zählt! Wo steht der Markt?

Das Bundeswirtschaftsministerium hat in den letzten Jahren mit dem Pilotprogramm Einsparzähler, Wärmenetze 4.0 und STEPup! attraktive Instrumente zur Förderung von Energieeffizienzdienstleistungen aufgestezt. Die ersten Projekte nehmen Fahrt auf und planen, messen, analysieren und simulieren den Effekt von Einsparmaßnahmen bei Endkunden. Für allgemeine Aussagen zu den Potentialen im Zusammenhang mit der Fördeurng ist es noch zu früh, aber viele Produkte sind für Kunden verfügbar. Dabei kommen je nach Zielgruppe und Energieträger sehr unterschiedliche Konzepte zur Erfassung, Übermittlung und Darstellung von Verbrauchsdaten zum Einsatz. auf dieser Konferenz erhalten Sie einen Überblick zu technischen Lösungen und digitalen Geschäftsmodellen.

Gelegenheit für: Networking, Kooperationen, Kundenkontakt, Beteiligung

Wir suchen neue Kooperationen für innovative Produkte, die ein datengetriebenes Kundenbedürfnis treffen. Neben Präsentationen der Unternehmen und dem Workshop zu Open Data lassen Agenda und Veranstaltungsort genug Raum für persönlichen Austausch. Smartnet Energy unterstützt Sie beim Networking, im Kundenkontakt und bei der strategischen Zusammenarbeit.